Ostwall 187
47798 Krefeld

Tel. (0 21 51) 29 77 5

Sprechzeiten:

Mo, Mi, Do:

Di:

Fr:

 

8:00-12:30, 15:00-17:30
8:00-12:30, 15:00-18:30
9:00-15:30
Termine nach Vereinbarung

KONTAKT | IMPRESSUM
Hypnose / Angstpatienten

 

Was ist Hypnose?
Während man im normalen Bewusstseinszustand immer verschiedene Reize gleichzeitig wahrnimmt, ist in Hypnose oder Trance die gesamte Aufmerksamkeit (oder zumindest ihr größter Teil) auf eine bestimmte Sache gerichtet, so dass die restliche Umgebung mehr und mehr in den Hintergrund tritt. Etwas „wie inTrance" zu tun, ist also ein ganz alltäglicher Zustand, den man z. B. beim Joggen, beim Lesen eines spannenden Buches oder bei einer konzentrierten Arbeit erleben kann.


In der Zahnmedizin ist Hypnose bei fast allen Maßnahmen hilfreich, insbesondere längere Behandlungen können mit Trance zu einer angenehmen Erfahrung werden. Darüber hinaus verwenden wir sie in folgenden speziellen Bereichen:
Hypnose ermöglicht besonders ängstlichen oder angespannten Patienten eine wesentlich angenehmere Zahnbehandlung; im Laufe der Zeit läßt sich so die Angst vor dem Zahnarzt immer weiter abbauen.

 

 

Wie wirkt Hypnose?
Bei der Einleitung einer Trance wird die Aufmerksamkeit weg von äußeren Reizen hin auf ein inneres Erleben gelenkt. Hierzu gibt es die verschiedensten Methoden. Dabei gilt grundsätzlich, dass Hypnose kein schematisches „Entspannungs-Programm" ist, sondern für jeden Menschen eine individuelle Wirkungsweise hat.


Die in unserer Praxis hauptsächlich angewandte sog. moderne klinische Hypnose zeichnet sich dadurch aus, dass das innere Ziel der Aufmerksamkeit immer ein positives und angenehmes ist, das im Voraus vom Patienten selbst bestimmt wird
(z. B. eine schöne Urlaubserfahrung oder eine sportliche Tätigkeit).

 

Beim Übergang in den Trancezustand kommt es zunächst zu einer körperlichen Entspannung, die mit einer Beruhigung der inneren Rhythmen (z. B. Atmung und Pulsschlag) einher geht, und jedem Menschen auf seine eigene Art ermöglicht, sich in sein inneres Erleben zu vertiefen.
Diese intensive Beschäftigung mit inneren Erlebnissen führt zu einer Einschränkung der äußeren Wahrnehmung und lässt dadurch die zahnärztliche Behandlung in den Hintergrund treten. Dabei ist der Patient jederzeit ansprechbar und kann sich, wenn er will, auch kurzfristig der Behandlung zuwenden. Er kann also selbst entscheiden, ob er  die Behandlung mehr miterleben oder sich weiter von ihr entfernen möchte.

 

Haben Sie Interesse an einer entspannten Behandlung in Trance? Sprechen Sie uns an!

 
Designed by www.laurenzbick.de & www.tec-sas.de