Ostwall 187
47798 Krefeld

Tel. (0 21 51) 29 77 5

Sprechzeiten:

Mo, Mi, Do:

Di:

Fr:

 

8:00-12:30, 15:00-17:30
8:00-12:30, 15:00-18:30
9:00-15:30
Termine nach Vereinbarung

KONTAKT | IMPRESSUM
Elterninformation

 

Liebe Eltern,
vielen Dank, dass Sie mit Ihrem Kind zur zahnärztlichen Betreuung zu uns kommen wollen.


Mit den folgenden Informationen wollen wir Ihnen eine Vorstellung von unserer Arbeit mit kleinen Patienten vermitteln und einige Empfehlungen nahe bringen, die uns wichtig sind.
Eine Bitte vorab: lesen oder diskutieren Sie diese Informationen bitte nicht laut im Beisein Ihres Kindes, und sei es noch so klein!
Vielleicht haben Sie schon gehört, dass der Umgang mit Kindern und ihren Zähnen in unserer Praxis anders abläuft, als Sie es vielleicht bisher kennen. Wir legen großen Wert auf eine freundliche, entspannte Atmosphäre und suchen den Zugang  zu Ihrem Kind spielerisch und kindgerecht. Auch eventuell anstehende Behandlungen führen wir auf diese Weise durch.


Dazu sind wir auf Ihre Mitarbeit angewiesen!


Um die Neugier Ihres Kindes zu wecken und seine  Aufmerksamkeit auf uns richten zu können, ist es wichtig, dass Sie im Vorfeld des ersten Besuches in unserer Praxis das Kind positiv oder zumindest neutral darauf einstimmen, etwa so, wie Sie es aufs Schuhe kaufen vorbereiten (es sei denn, Ihr Kind mag es nicht, wenn Sie ihm Schuhe kaufen). 

 

Weiterhin dürfen Sie ihm gerne erzählen, dass:

 - wir uns darauf freuen, das Kind kennen zu lernen,
- wir nette Leute sind,

- wir gerne einmal seine Zähne zählen möchten, falls es schon welche hat, oder
- wir uns gerne einmal ansehen möchten, wie schön seine Zähne geputzt sind…

 


Unterlassen Sie bitte unbedingt:

- Ihrem Kind Belohnungen zu versprechen - wir werden Ihr Kind belohnen-,

- ihm andere Versprechungen zu machen, die Sie ggf. nicht einhalten können,

- insbesondere Aussagen wie: „es tut gar nicht weh,

- es ist gar nicht schlimm,

- Du brauchst keine Angst zu haben“…

bei Ihrem Kind kommt nur an: „weh, schlimm, Angst“,


 genau das wollen wir aber vermeiden,


- Begriffe wie Bohrer, Spritze, Schmerz zu erwähnen,
- von schlechten Erfahrungen zu berichten, die Sie möglicherweise selbst  gemacht  haben,
- eventuelle Behandlungsabläufe zu beschreiben.

 

Lassen Sie sich überraschen, denn es läuft möglicherweise anders, als Sie es kennen!

 


Sollte eine Behandlung bei Ihrem Kind erforderlich werden, wird es so sein, dass Ihr Kind unser Ansprechpartner ist, wir holen seine Einwilligung zur Behandlung ein und mit ihm treffen wir Vereinbarungen, die wir zuverlässig einhalten. Wir möchten das Vertrauen Ihres Kindes gewinnen, stärken und erhalten. Ihr Einverständnis dazu setzen wir voraus.


Sollten wir Fragen oder Mitteilungen an Sie haben, so werden wir uns an Sie wenden.


Während der Behandlung verwenden wir erzählerische Elemente, die die Phantasie Ihres Kindes ansprechen und es spielerisch in ein anderes Erleben versetzen, in dem es sich wohl fühlt. Damit sich das Kind auf unsere Ansprache konzentrieren kann, ist es besonders wichtig, dass Sie Ihr Kind „loslassen“ und uns anvertrauen.
Sie sollten sich währenddessen ruhig verhalten, entspannt zuhören und sich überraschen lassen, was Ihr Kind schafft!


Wenn Sie weitere Fragen haben, vereinbaren Sie gerne einen Besprechungstermin ohne Ihr Kind, 
oder bitten Sie um eine telefonische Beratung.


Auf diese Weise vorbereitet, wird der Zahnarztbesuch für Ihr Kind und Sie zu einem erfreulichen Erlebnis werden!

 
Designed by www.laurenzbick.de & www.tec-sas.de